Plasmaschneiden

Plasmaschneiden bei Lasertechnika

Unser Unternehmen verfügt über eine hochmoderne AJAN SHP260A Plasmaschneidanlage.

300 mm Baustahl
300 mm Rostfreier Stahl
300 mm Aluminium

Welche Vorteile hat das Plasmaschneiden?

Schneidgeschwindigkeit

übertrifft oft die Möglichkeiten herkömmlicher Sauerstoff- Gas-Brenner und beschleunigt den gesamten Bearbeitungsprozess

Minimale Auswirkung auf das Material

Dank der präzisen und schmalen Schneidzone wird die Erwärmung des Materials reduziert, wodurch Verformungen und Veränderungen in der Struktur des Metalls vermieden werden

Glatte Kanten

Durch den Einsatz von Plasmaschneidern lassen sich hochwertige Kanten und gleichmäßige Schnittflächen erzielen

Materialeinsparung

Enger Schnittspalt reduziert Materialabfall

Vielfältiger Materialdickenbereich

Möglichkeit zur Verarbeitung einer großen Bandbreite von Materialdicken

Automatisierung

CNC-gestützter Prozess, der die Produktion einfacher und schneller macht

Präzisionsschneiden

Ideal für die Bearbeitung komplexer Designs

Plasmaschneiden – Was ist Plasmaschneiden?

Beim Plasmaschneiden wird ein konzentrierter Plasmastrahl verwendet, ein ionisiertes Gas, das durch einen Lichtbogen fließt, um Metall zu schmelzen. Der Kern des Lichtbogens erreicht Temperaturen im Bereich von 10.000 bis 30.000 °C, was zum Schmelzen des Metalls führt. Anschließend wird das geschmolzene Metall durch die hohe Geschwindigkeit des Plasmastrahls abgetragen, wodurch ein Spalt im Material entsteht.

Wir bedienen diese Branchen

Anfrage